Dreharbeiten zur Tatort-Folge „Unsterblich schön“

Die Bavaria Film GmbH produzierte im Auftrag des Bayerischen Rundfunks eine neue Folge der Fernsehreihe Tatort mit dem Arbeitstitel „Unsterblich schön“.

Die Bavaria Film GmbH produzierte im Auftrag des Bayerischen Rundfunks eine neue Folge der Fernsehreihe Tatort mit dem Arbeitstitel „Unsterblich schön“.

Unter der Regie von Filippos Tsitos agierten Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl als die Hauptkommissare Batic und Leitmayr. In weiteren Hauptrollen: u.a. Gudrun Landgrebe und Robert Atzorn

Inhalt: Die Münchner Kommissare ermitteln in einem Mordfall, der in einer Wellness-Anlage stattgefunden hat. Wesentliche Szenen des Drehbuches sind in einer privaten Wellness-Anlage angesiedelt worden, die in der Therme Bad Aibling realisiert wurden.

Die Drehtage in der Therme Bad Aibling waren von Dienstag, den 04. August bis Freitag, den 07. August 2009. Hauptsächlich wurde im UG der Wellness- und Beautykuppel gedreht. Weitere Drehorte: die Moorkuppel und der Bereich vor der Sinnekuppel.

Die Therme und Stadtwerke Bad Aibling und der Betreiber der Wellness- und Beautykuppel, die Fa. MMKS, freuten sich, dass sich der Bayerische Rundfunk und die Produktionsfirma Bavaria Film GmbH die Therme Bad Aibling als Drehort ausgesucht haben.

https://www.youtube.com/watch?v=yhJPkgFLCJ0