Aktuelle Corona-Regeln - Freibad

Liebe Badegäste,

wir freuen uns sehr, Sie wieder im Freibad an der Therme Bad Aibling begrüßen zu dürfen. Damit Sie Ihren Besuch so angenehm und sicher wie möglich genießen können, haben wir nachfolgend einige Informationen zusammengestellt.

Auch in diesem Jahr ist eine Öffnung des Freibades nur unter den in der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Bayern festgelegten Auflagen möglich. Dazu gehören Besucherbeschränkungen, ein Hygienekonzept, Einhaltung der Abstandsregeln, Vermeidung von Menschenansammlungen und Mitarbeiterschutz. Ihre und unsere Gesundheit und Sicherheit sind wichtig! Das Team der Therme Bad Aibling hat sich gut auf die neuen Bedingungen vorbereitet, um Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Unser Konzept für den Freibadbetrieb 2021 entspricht den Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung.

Wir bitten Sie, sich auf die veränderten Verhältnisse einzulassen und hoffen auf Ihr Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme.

In der aktuellen Corona-Verordnung ist festgelegt, dass Freibäder

  • wieder schließen müssen, wenn der 7-Tages Inzidenzwert von 100 an drei aufeinander folgenden Tagen überschritten wird.
  • bei einem 7-Tages Inzidenzwert zwischen 50 bis 100 (an 3 aufeinanderfolgenden Tagen) den Einlass nur ermöglichen dürfen, wenn eine Antigen-Schnelltestung, ein Impfnachweis (gültig 14 Tage nach der 2. Impfung) oder ein Genesungsnachweis (gültig PCR-Test mind. 28 Tage und höchstens 6 Monate oder PCR-Test älter 6 Monate und 1. Impfung erfolgt) vorgelegt wird. Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr benötigen keine Nachweise.

Bei einem stabilen Tages Inzidenzwert unter 50 ist die Vorlage eines Testnachweises nicht notwendig.

Zutritt

  • derzeit ist eine Vorlage eines Testnachweises nicht notwendig (stabile 7-TIu 50).
  • Personen mit COVID-19 assoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome jeder Schwere), mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion und Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen oder Personen, die aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme (z.B. Rückkehr aus Risikogebieten) unterliegen, sind vom Besuch ausgeschlossen!
  • Der Einlass von Kindern unter 12 Jahren ist nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder für die Betreuung zuständigen Erwachsenen erlaubt.

Bezahlung

  • die Bezahlung der Einzel- und 10er-Tickets erfolgt direkt an der Kasse.
  • eine Online Reservierung ist nicht möglich.
  • Saisonkarten stehen in diesem Jahr nicht zur Verfügung.
  • es gilt eine Besucherzahlbeschränkung von 500 Personen pro Badezeitfenster.

Kontaktdaten

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten unserer Gäste zu dokumentieren. Bitte nutzen Sie dazu die Luca App. Ihre Daten werden verschlüsselt abgelegt und automatisch nach 4 Wochen wieder gelöscht. Bei Notwendigkeit wird eine schnelle und lückenlose Kontaktverfolgung im Austausch mit dem Gesundheitsamt ermöglicht. Sollten Sie kein Smartphone zur Hand haben, so besteht die Möglichkeit der schriftlichen Dokumentation Ihrer Kontaktdaten. Bitte dazu den Zettel ausfüllen und an der Kasse abgeben (der Umwelt zu liebe - bitte verzichten Sie auf Zettel!).

Maskenpflicht

  • im Eingangs- und Kassenbereich, sowie auf dem Gelände gilt Maskenpflicht, ausgenommen sind die eigene Liegefläche, der Weg zum Becken und das Schwimmen.
  • die Wege zur und in der Gastronomie.
  • Maskenpflicht besteht ab dem 7. Lebensjahr.

Duschen

  • die Duschen sind derzeit nicht geöffnet.

Umkleiden

  • Spinde und Umkleiden stehen zur Verfügung

Es gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln!

Nutzung der Becken im Freibad

  • alle Becken sind geöffnet (es gelten Richtwerte für die max. zugelassene Anzahl an Gästen im Becken - die Einhaltung wird vom Personal überwacht. Die Aushänge finden Sie an den einzelnen Becken)
  • die Wasserattraktionen sind außer Betrieb
  • die Rutsche ist in Betrieb (es gelten die üblichen Abstandsregeln)

Bei starkem Betrieb kann es auch mal dazu kommen, dass der Zutritt zur Rutsche und den Becken eine Zeitlang nicht gestattet werden kann.

Spielplatz

  • der Spielplatz ist geöffnet.
  • es gilt die Aufsichtspflicht der Eltern, die für die Sicherheit ihrer Kinder verantwortlich sind und darauf zu achten haben, dass ihre Kinder die Abstands- und Hygieneregeln einhalten.

Hygienevorkehrungen im Freibad

Aus Vorsorgegründen werden die Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen verstärkt. In den Toilettenbereichen wird eine regelmäßige Wischdesinfektion von Handgriffen und Türklinken vorgenommen.